2017-10-26


Damals, Österreich, Damals

Folgende Karrierechancen könnten Sie interessieren…

Bei FAZonline ins Gesicht geschmissen bekommen.

Österreich feiert heute seine Nation. Weiß nicht, ob und wie man da gratuliert. Wenn jedoch kluge Österreicher sprechen – und davon gibt es eine Menge – verdeutlicht mir das stärker denn je die Heldenplatzisierung Europas. Ist nicht die Schuld der Österreicher, ein paar Hellsichtige haben dort diese Krankheit vor langer Zeit schon ausbrechen sehen. Haben auch entsprechend auf's Maul bekommen, wie in jeder Gesellschaft voller anständiger Schisser und Besitzstandswahrer. Damals, als wir hier noch dachten, dass uns das nicht passieren kann. Als wir Gedenkrituale so lange vollzogen und entleert haben, bis alle vergessen hatten, weshalb wir das eigentlich tun. Als wir noch über Leute sprachen, die in den Dreißiger Jahren vom Himmel fielen und damit Nazis meinten. Seit wir über die Opfer als diffuse Menge sprechen, uns aber individuell gerne Schuldlosigkeit, Machtlosigkeit, Ahnungslosigkeit zusichern. Verantwortung nicht übernahmen, andere Zeiten, Menschen, Umstände aber verantwortlich machten.

Ich wäre damals Täter gewesen. Ich wäre damals Opfer gewesen. Ist kein Widerspruch, sondern das Leben. Das außerhalb der Bücher und Filme. Felix Austria.

Mehrfach nun schon versucht, ernsthaft über eine, über meine Vergangenheit zu schreiben, die zwar stattfand, im Wesentlichen jedoch parallel zur Weltgeschichte vor sich hin pimmelte. Keine Berührungspunkte. Will nicht wie einer dieser elenden Zeitgeschichtsromanciers enden, die, wenn ihnen nichts mehr einfällt, längst untergegangene Markennamen einstreuen. Damit wollen sie immer nur erzählerisches Unvermögen im Geschmack längst vergessener Limosorten ersäufen. Meist ist es Waldmeister. Eigentlich ist es immer Waldmeister. Alle sind sie auch stets stolz, zu dieser oder jenen Organisationen gehört zu haben. Jungpioniere, Skinheads, Drogen, Wandervogel, Böhse Onkelz, Junge Union. Häufig gehören sie immer noch dazu. »Arbeitsgruppe drogensüchtiger Jungpioniere in der CDU« – das wäre mal was. Aber eben nicht vergangen. Sondern fiktiv. Wobei: Gibt es da einen Unterschied?

Das Leben ist seinem inneren Wesen nach ein ständiger Schiffbruch.

Donald Duck, Wissender. Gluck. Gluck.

Die Fluglinie, die wir gerade verklagen, schickt mir weiter unbeirrt Werbe-Mails. Geist-Seele-Dualismus in seiner humorvollsten Art. Das Leben macht Spaß.