Wer hinter all dem hier steht, beantwortet die Seite »About« wahrscheinlich am besten.

Hinweis zum Twitter-Account: Twitter bediene ich bis auf Weiteres nicht mehr mit generischen Beiträgen – maximal nutze ich es automatisiert als Verkündungsplattform für Blogpostings. Seht es mir bitte nach, aber das Medium schafft mich. Die Liebe und die Abscheu, die ich gleichermaßen dafür empfinde, schleift auf Dauer die Festung meiner geistigen Gesundheit. Es ist schön, hier oder auf euren Blogs über die Kommentarfunktionen zu kommunizieren.