2018-09-13


Jetzt haben sie mich!

Neulich im Mail-Fach, Abteilung Gnihihi:

Wir haben eine RAT-Software auf Ihrem Gerät installiert. Zu dieser Zeit ist Ihr E-Mail-Konto gehackt (siehe , jetzt habe ich den Zugriff auf Ihre Konten).

Siehe! Ich mag ja diesen Bibel-Stil sehr, vor allem weil man ja die göttlichen Plagen, unter denen der Pharao und sein Volk zu leiden hatte, auch als eine Art SPAM betrachten kann: Unverlangt eingesandte Heuschrecken. Aber weiter im Text:

Ich habe alle vertraulichen Informationen von Ihrem System heruntergeladen und ich habe weitere Beweise erhalten. Die interessantesten Sachen, die ich entdeckt habe, sind Videos von Ihnen auf denen Sie masturbieren.

Alle vertraulichen Informationen! Nicht weniger als alle! Und Videos! Von mir selbst!

Ich habe meinen Virus auf die Pornoseite gepostet, und dann haben Sie ihn auf Ihren Betriebssystem installiert. Als Sie auf den Button "Play" auf Porno-Video geklickt haben, wurde mein Trojaner in diesem Moment auf Ihr Gerät heruntergeladen. Nach der Installation nimmt Ihre Frontkamera jedes Mal, wenn Sie masturbieren, ein Video auf; zusätzlich wird die Software mit dem von Ihnen gewählten Video synchronisiert.

Das bedeutet also, dass ich mich selbst sehen kann, wie ich ein Video auf einer Pornoseite… nunja: sehe?

Foto: NeONBRAND on Unsplash

Zur Zeit hat die Software alle Ihre Kontaktinformationen aus sozialen Netzwerken und E-Mail-Adressen gesammelt. Wenn Sie alle Daten gesammelt von Ihr System löschen müssen, senden Sie mir $300 in BTC (Kryptowährung).

Und was, wenn ich das nicht muss?

Sie haben 2 Tage nach dem Lesen dieses Briefes. Nach Ihrer Transaktion werde ich alle Ihre Daten löschen. Ansonsten sende ich Video mit deinen Streiche an alle deine Kollegen und Freunde!!!

Aha, das also. Dabei habe ich weder social media accounts noch Freunde, zumindest nicht solche, die das interessiert. Ausrufezeichen, Ausrufezeichen, Ausrufezeichen!

Und von nun an, seien Sie vorsichtiger! Bitte besuchen Sie nur sichere Webseiten!

Der erpressende Samariter – Gibt es das schon als Krankheitsbild?

Tschüss!

Ja, muss dann auch mal wieder, ne? Tschüss!

https://libralop.de/tagebuch/2018-09-13