Aber nichts fürs Feuilleton

Das elektrische Piano spielt
und spielt
und mit jedem Ton
geht es bergab
ein Grab aus Wasser und Welt.

Das Feuer frisst an mir
Schicht um Schicht
wird grau
kalte Asche
von Palaver verweht.

Aber es ist warm
ein Glas Rotwein
wir beide wissen
das ist zu viel
du bringst es mir trotzdem.

Gedanken fliegen
in der Hitze auf und davon
in die Nacht des großen Durcheinanders
eine Herausforderung
kannst nur verlieren, Kid.

Aber das geht klar
wenn du anständig
bleibst
und dir das sogar
glauben kannst.

Und Stil.
Ja: Stil.
Das ist das
wichtigste.
Immer.


  • 3
  • Kommentare unter dem Posting0
  • Webmentions2

– 7. Oktober 2020 –


Sag was. Oder lass es.