">

Das Kino als Ort der Unterhaltung ist tot. Und wenn dem linearen TV die Zuschauer davon gestorben sind, schlägt auch dessen letzte Stunde.

Netflix & Co stehen mit scheinbar unendlich vielen Projekten in jeder Wohnung und liefern große Qualität ab. Drei Jahre auf einen neuen Teil von XYZ warten, der dann doch nur laues Konsens-Kintopp ist? Pro Sendung drei Werbeunterbrechungen? Volkstümlicher Bumsfallera? Talk Shows?

Braucht kein Mensch mehr. Vielleicht noch arte. Aber das war's dann auch.

– 2. November 2019