L.A. Woman

Vielleicht ist der Himmel ein Ort, an dem niemand mehr »Warum?« fragt, weil alles richtig und klar ist. Als läge ich mit Bukowskis Briefen im Bett, daneben The Kid, Ambrose Bierce lesend, weil er vor Kurzem eine pralle Flash Fiction Story rausgehauen und nun Blut geleckt hat, die Katzen zwischen uns, die Frau Liebste mit 'nem Stück aufgewärmter Pizza auf dem Stuhl, ihre kleinen Füße neben mir ausgestreckt, während im Radio The Doors und CCR und Tony Bennett laufen und morgen noch nicht heute und gestern schon lange vorüber ist. Nichts überflüssig, alles passt zusammen, wie ein gutes Gedicht, bei dem jeder gewinnt und es niemanden gibt, der nach einem »Weshalb« fragt. Und alles ist so richtig und klar, dass ich es kaum noch aushalte. Himmel, Baby, Himmel.


  • 6
  • Kommentare unter dem Posting0
  • Webmentions6

– 5. Oktober 2020 –


Sag was. Oder lass es.