: 2019_01_23

Ich erwachte wie jeden Morgen, ohne Vorhaben, Geduld oder Ruhm, ging ins Bad, spie aus und bereitete mein Ansehen für die Welt vor. Plötzlich stürmte meine Tochter herein, trampelte barfuß über die Fliesen, warf etwas zu Boden und ließ ihrerseits die Menschheit wissen, dass es sie noch gab. (…weiter…)

: 2019_01_21

Der rote Kupfermond geht, der blaue Nebel kommt.

Dieser Gram, diese Scham, wenn ich begreife, dass ich all das, was andere Menschen für mich tun, nicht wieder gut machen kann, es sei denn ich werde dreihundert Jahre alt. Danke. (…weiter…)

: 2019_01_20

»Ein Hotelzimmer wurde durchsucht und viele Probleme gefunden.« Er gab außer dieser niemals eine andere Antwort und aß einfach seine Suppe weiter. Als wäre die Frage nie gestellt worden, die er nun verweigerte, einfach weil er es konnte. (…weiter…)

: 2019_01_16

Im Hotel A., in welchem wir um diese Jahreszeit immer unseren Nachmittagskaffee einzunehmen pflegten, und dass sich seit mehreren Generationen im Besitz der Familie M. befand, die ihres Zeichens alte Schweizer Kriegsgewinnler waren, sich dennoch etwas auf ihre Neutralität und vornehme Weltläufigkeit einbildeten, hinter unangenehmen Gästen jedoch stets Gesichter machten, trafen wir von Zeit zu Zeit Professor R., wie immer versunken in einen Stapel von Zeitungen, besser gesagt den jeweiligen Feuilletons, hinter denen sein rotgesichtiger Kopf nur selten, und wenn, dann nur schüttelnd auftauchte. (…weiter…)

: 2019_01_14

Alles geschieht Am besten Wenn man zuschaut Genau Und ohne zu denken Wir sind nicht der Schreiber Wir sind nicht der Stift An guten Tagen Gehen wir höchstens Als Blatt Papier Durch (…weiter…)

: 2019_01_13

Der Schlüssel zu einer guten Geschichte ist aus Respekt geschmiedet. Ein Erzähler, der Figuren und Publikum würdevoll behandelt, findet seine Leser, Hörer, Zuschauer. (…weiter…)

: 2019_01_10

Eigentlich hätte das Mädchen gar nicht mehr hier sein dürfen. Doch durch eine Nachlässigkeit des Wächters befand sie sich nun auf der anderen Seite der gläsernen Tür. (…weiter…)

: 2019_01_08

Art is really all about making something and sharing and then making connections with others. Ein wunderbares Zitat eines Künstlers, auf den ich nicht mehr verlinken kann, weil sein tumblr-Blog kein RSS mehr anbietet und ich ihn leider nicht wiederzufinden vermag. (…weiter…)

: 2019_01_06

Grodzisk Wielkopolski, 20:44 Uhr: Durch einen technischen Fehler erfolgte die Übertragung des Abendkonzertes (Antonín Dvořáks Neunte) nicht wie geplant im Nachtprogramm des Senders Woiwodschaft Großpolen, sondern versehentlich auf den Frequenzen des Kommunikations- und Wartungssystems der lokalen Wasserwerke. Augenzeugen berichten von größeren Menschenansammlungen, die sich verwundert um die Gullys scharten, wo sie versonnen Aus der neuen Welt lauschten. (…weiter…)