Das Tagebuch ist ein Raum voll ungestellter Fragen und nicht gegebener Antworten.

: Man muss Claude Lorrain eben glauben

...der Vordergrund eines Bildes ist immer abstoßend, die wahre Kunst liegt darin, das Wesentliche eines Werks in die Ferne zu rücken, ins Ungreifbare, dorthin, wo die Lüge Zuflucht sucht, jener von den Tatsachen abgemalte Traum, die einzige Liebe der Menschen. (…weiter…)