Übersicht der letzten Blogartikel

Tokyo Fuck You Overdrive

10Am Ende ruht
Die Erde in Frieden
Johann Strauß spielt
Kammern voll Musik
Vergangene Zeit
Kommender Tod.

Zwischendrin tobt
Das Leben in Liebe
Ich höre nichts
Von uns und euch
Vergangene Tode
Kommende Zeit.

Am Anfang bricht
Die Welt ins Nichts
Dumpfe Wellen wabern
Alles ist wichtig
Kommende Vergangenheit
Tote Zeit.

Alles vorenthalten
Von nichts gewusst
Alles selbst gefunden
Doch zu nichts nütze
Kein Anfang nirgends
Kein Ende jemals.

GOTO 10


Was »Natural Born Killers« für die Medienlandschaft der 1990er-Jahre war, ist »Mignonnes« für die 2020er.

Mignonnes von Maïmouna Doucouré

Artikelbild. Hier klicken, um den ganzen Beitrag zu lesen.

Unfassbar starker Film, vielleicht der wichtigste des Jahres. Tolle Kamera, phantastische Schauspielerinnen, gnadenlose Story. …weiterlesen »


Bill Murray Gottesbeweis

Stell Dir vor, Du beißt ins Gras und kommst in den Himmel. Dort öffnet Dir Steve Buscemi die Tür. Dann kommst Du zum Big Boss persönlich und ihr trinkt zusammen einen Bourbon an der Bar mit Bill Murray. Dreineingkeit. So einfach. So tröstend.


Nur wann?

Manchmal ist es richtig,
das Falsche zu tun.
Manchmal ist es falsch,
das Richtige zu tun.


Warten auf Corona

Meine Übelnehmigkeit und die Fähigkeit, nachtragend zu sein, ist stabiler und universeller als ein Hammer in einer Werkzeugkiste. Er schafft wenig neu, löst aber eine Menge Probleme.

(Ein paar Tage Ruhe, schon tritt man aus dem Alltag heraus, um in den eigenen Wörtern zu baden. Könnt ich mich dran gewöhnen. Langsam. Zeh um Zeh.)